Sprechzeiten heute: 9.00 – 12.00 Uhr 15.00 – 18.00 Uhr

Sie sind hier

Ursache für die Refluxkrankheit und damit für das Sodbrennen ist meistens ein defekter Verschluss des Überganges der Speiseröhre zum Magen. Oft besteht ein Zwerchfellbruch (Hiatushernie) an der Stelle, an der die Speiseröhre durch das Zwerchfell gelangt.

Die aufsteigende Magensäure kann zu Entzündungen der Speiseröhre führen, aber auch andere Organe betreffen. So leiden viele Menschen mit Sodbrennen unter Heiserkeit, da die Magensäure die Stimmbänder reizen kann. Auch Asthma und chronische Bronchitis können die Refluxkrankheit ausgelöst oder verschlimmert werden.

Zur Abklärung sollte bei jedem Menschen mit Sodbrennen wenigstens 1x eine Magenspiegelung durchgeführt werden, um festzustellen, ob eine Speiseröhrenentzündung vorliegt und wie ausgeprägt sie ist. Obwohl die Magenspiegelung nicht schmerzhaft ist und nur etwa 10 Minuten dauert, führen wir diese Untersuchung wunschgemäß üblicherweise mit einer Schlafspritze (Sedierung) durch.

Die Therapie des Sodbrennens bzw. der Refluxkrankheit erfolgt überwiegend medikamentös. Verschiedene Medikamente zur Unterdrückung der Magensäure stehen zur Verfügung. Neuere Methoden arbeiten über eine Elektrostimulation des Speiseröhrenverschlusses. In schweren Fällen kann auch eine Operation notwendig sein, um den Verschluss wiederherzustellen.

  • Sodbrennen ist eines der häufigsten Symptome bei Erwachsenen.
  • Sodbrennen sollte immer abgeklärt werden.
  • Es gibt gute Therapiemöglichkeiten bei Sodbrennen.
Mann mit schwarzer Brille und weißem Oberteil

Fragen Sie den Fachmann:

Dr. med. Sebastian Volkmann

Telefon: 02335-2123

Zurück zur Übersicht von Kopf und Hals

Kontakt / Anfahrt

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Jörg Woeste
Dr. med. Sebastian Volkmann

Kaiserstraße 199
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon
02335-2122
02335-2123
Fax
02335-2528

Sprechzeiten

Montag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Dienstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch
9.00-12.00 Uhr
Donnerstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Freitag
8.00-13.00 Uhr

Darüber hinaus Termine nach Vereinbarung.

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117

Diese Verbandsmitgliedschaften und Qualitätsauszeichnungen unterstreichen den hohen Behandlungsstandard unserer Praxis:

  • Ärztliche Qualitätsgemeinschaft EN-Mitte GmbH
  • Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V.
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft
  • KV-Praxis KPQM Qualitätsmanagement
  • Venen Kompetenz-Zentrum
  • Kompetenznetz Darmerkrankungen