Sprechzeiten heute: 9.00 – 12.00 Uhr 15.00 – 18.00 Uhr

Sie sind hier

Wie können wir helfen?

Die daumendicken bis winzig-kleinen Röhren unseres Körpers, durch die das Blut fließt, nennen Mediziner Blutgefäße. Diese sind die Pipelines unseres Körpers. Durch sie fließt alles, was wir zum Leben brauchen, jedoch auch viele Abfallstoffe. Auch alles für den Bau und die Reparatur dieser Röhren selbst fließt durch die Blutgefäße.
Die Blutgefäße, in die das Blut mit hohem Druck vom Herzen gepumpt wird, nennen wir Arterien, diejenigen zurück zum Herzen Venen.
Arterien neigen zur Verkalkung und können dadurch komplett verstopfen oder es kann sich ein Stück aus deren Wand ablösen und eine sog.Embolie verursachen.

Ihr Spezialist für Venen und Adern:

Dr. med. Jörg Woeste

Telefon: 02335-2122
Zurück zur Übersicht aller Leistungen

Gefäßerkrankungen

Gefäßerkrankungen

Die daumendicken bis winzig-kleinen Röhren unseres Körpers, durch die das Blut fließt, nennen Mediziner Blutgefäße. Diese sind die Pipelines unseres Körpers. Durch sie fließt alles, was wir zum Leben brauchen, aber auch viele Abfallstoffe. 
 
  • Wichtige Lebensadern unseres Körpers
  • werden angegriffen durch Diabetes, Rauchen, Bluthochdruck oder Übergewicht

Besenreiserverödungen

Diese bläulich-roten Venengeflechte (ihr Aussehen erinnert an Reiser)liegen sehr oberflächlich in unserer Haut. Sie sind absolut harmlos und müssen nicht behandelt werden. Manche Menschen stören diese gut sichtbaren Veränderungen aber. 
  • einfaches Verfahren für schöne Beine
  • keine Narkose nötig, tut fast nicht weh
  • vorher Ultraschall der Venen machen lassen

Aneurysmen

Sind Vergrößerungen bzw. Erweiterungen von Blutgefäßen. Sie können sowohl im Bereich der Arterien (sauerstoffreiche Hochdruckgefäße, sogenannte Schlagadern) als auch in den Venen (Niederdruckgefäße) aller Körperregionen auftreten.
  • im Ultraschall zu sehen
  • oft Zufallsbefund

Arterien (Schlagadern)

Gefäßverkalkung (Arteriosklerose)

Eine Gefäßverkalkung tritt in der Regel in den Arterien (Hochdruckgefäßen) des Körpers auf. Viele der folgenden Zivilisationskrankheiten wirken sich durch Verkalkungen der Arterien schädlich aus.
  • Ursache für sehr viele Probleme!
  • Bei Rauchern, Diabetikern, Hochdruckpatienten
  • preCheck gesunde Lebensadern

Periphere arterielle Verschlusserkrankung

Werden die Schlagadern des Beckens oder der Beine durch Gefäßverkalkung (Arteriosklerose) zu eng, so gelangt weniger sauerstoff- und nährstoffreiches Blut zu den Muskeln der Beine. Diese reagieren mit einem erheblichen Schmerz bei Bewegung. 
  • Schmerzende Wade oder Oberschenkel beim Gehen
  • Schaufensterkrankheit
  • bei Rauchern und Diabetikern

Ultraschall der Halsschlagadern

Die Halsschlagadern versorgen den Kopf und das Gehirn mit Sauerstoff und allen lebenswichtigen anderen Stoffen. Eine Einengung dieser Blutröhren ist normalerweise nicht zu spüren. Im Ultraschall können Verengungen oder komplette Verschlüsse entdeckt und ausgemessen werden. 

Venen

Krampfadern

Unser Blut fließt im Körper durch die Venen zurück zum Herzen. Allerdings fließt das Blut in unseren Venen nur dann gut weiter gegen die Schwerkraft nach oben, wenn wir unsere Muskeln an den Beinen benutzen und das Blut dadurch nach oben pumpen.
  • große sichtbare Venen am Bein
  • Symptome: Jucken und Schwellung
  • Gefahr des offenen Beines

Thrombose

Verklumpt das Blut in einer Vene zu einem festen Blutgerinnsel, so nennen wir das Thrombose. Symptom ist das einseitig geschwollene Bein. 
  • Symptom: einseitig geschwollenes Bein
  • gefährlich, da Gefahr der Lungenembolie
  • Untersuchung sofort!

Ödeme / Schwellungen

Ödeme

Ödeme können zahlreiche Ursachen haben. Wir unterscheiden hier zunächst Erkrankungen der Beine oder Ödeme als Symptom der Erkrankung anderer Organe (wie zum Beispiel Herz- oder Nierenschwäche). 
  • geschwollene Beine
  • viele Erkrankungen und Arzneimittel können Schuld sein
  • kommen Sie in die Venensprechstunde

Lymphe (Lymphflüssigkeit)

Verletzen wir uns und sehen in der Wunde eine klare Flüssigkeit, so handelt es sich um Lymphe. Diese Flüssigkeit wurde sehr lange in ihrer Bedeutung unterschätzt. Die Lymphe umgibt alle Körperzellen der Arme und Beine. 
  • geschwollene Beine behandeln
  • Bewegung ist wichtig!

Lymphödem (Lymphstau)

Wichtig ist, dass die Lymphflüssigkeit (Lymphe) in Armen und Beinen nicht „von selbst“ fließt, sondern die Bewegung der Arme und Beine benötigt um bergauf in Richtung Herznähe gepumpt zu werden.
  • früh behandeln!
  • Venen-Check up wichtig!

Lipödem

Im Rahmen dieser Erkrankung leiden Menschen, vor allem Frauen, unter Beinschwellungen durch vermehrtes Unterhautfettgewebe an Armen und Beinen. Das ist auch trotz großer Anstrengung nicht komplett zu reduzieren.
  • genaue Untersuchung wichtig
  • Photos mitbringen!

Kontakt / Anfahrt

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Jörg Woeste
Dr. med. Sebastian Volkmann

Kaiserstraße 199
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon
02335-2122
02335-2123
Fax
02335-2528

Sprechzeiten

Montag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Dienstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch
9.00-12.00 Uhr
Donnerstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Freitag
8.00-13.00 Uhr

Darüber hinaus Termine nach Vereinbarung.

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117

Diese Verbandsmitgliedschaften und Qualitätsauszeichnungen unterstreichen den hohen Behandlungsstandard unserer Praxis:

  • Ärztliche Qualitätsgemeinschaft EN-Mitte GmbH
  • Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V.
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft
  • KV-Praxis KPQM Qualitätsmanagement
  • Venen Kompetenz-Zentrum
  • Kompetenznetz Darmerkrankungen