Sprechzeiten heute: 9.00 – 12.00 Uhr 15.00 – 18.00 Uhr

Sie sind hier

Bei der Gicht kommt es zu einem Anstieg der Harnsäurespiegel im Blut (Hyperurikämie). Dies kann zu Beschwerden im Bereich der Nieren und der Gelenke führen, da sich dort Harnsäurekristalle ablagern. Durch diese Ablagerungen entstehen starke Schmerzen, welche heute bereits mittels Tabletten sehr gut zu behandeln sind.
Nach einem Gichtanfall sollte für längere Zeit der Harnsäurewert im Blut behandelt werden. Es geht auch darum, Nieren und Gelenke vor chronischer Schädigung zu schützen. Eine Gichttherapie muss allerdings auch eine bestimmte Diät einbeziehen. So sollten purinnhaltige Lebensmittel (Alkohol, Hülsenfrüchte, Fleisch) gemieden werden.
  • sehr schmerzhaft
  • einfach zu behandeln
Mann mit schwarzer Brille und weißem Oberteil

Ihr Spezialist für Gicht:

Dr. med. Sebastian Volkmann

Telefon: 02335-2123

Zurück zur Übersicht von Stoffwechsel

Kontakt / Anfahrt

Gemeinschaftspraxis
Dr. med. Jörg Woeste
Dr. med. Sebastian Volkmann

Kaiserstraße 199
58300 Wetter (Ruhr)

Telefon
02335-2122
02335-2123
Fax
02335-2528

Sprechzeiten

Montag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Dienstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Mittwoch
9.00-12.00 Uhr
Donnerstag
9.00-12.00 Uhr und 15.00-18.00 Uhr
Freitag
8.00-13.00 Uhr

Darüber hinaus Termine nach Vereinbarung.

Außerhalb der Öffnungszeiten erreichen Sie den ärztlichen Bereitschaftsdienst unter der Rufnummer 116117

Diese Verbandsmitgliedschaften und Qualitätsauszeichnungen unterstreichen den hohen Behandlungsstandard unserer Praxis:

  • Ärztliche Qualitätsgemeinschaft EN-Mitte GmbH
  • Berufsverband Niedergelassener Gastroenterologen Deutschlands e.V.
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft
  • KV-Praxis KPQM Qualitätsmanagement
  • Venen Kompetenz-Zentrum
  • Kompetenznetz Darmerkrankungen